Rape Culture – Einführung zu gesellschaftlichem Umgang mit sexualisierter Gewalt und dem Begriff der Rape Culture

Der Vortrag von Malaika Bunzenthal wird leider ausfallen!

Rape Culture – Einführung zu gesellschaftlichem Umgang mit sexualisierter Gewalt und dem Begriff der Rape Culture

Der Begriff der „rape culture“ (zu deutsch: „Vergewaltigungskultur“) bezeichnet eine Gesellschaft, in der sexualisierte Gewalt häufig stattfindet, toleriert und verharmlost wird. Dieser Vortrag stellt sich der Frage: Was genau ist rape culture? Wie sieht so eine Gesellschaft aus? Sexualisierte Gewalt wird häufig fälschlicherweise als selten vorkommendes, interpersonelles Phänomen zwischen zwei (oder mehr) Personen dargestellt. Dieser Vortrag bewegt sich weg von der rein individuellen Ebene und beleuchtet die gesellschaftlichen Dimensionen von sexualisierter Gewalt.

Infos

Kurzbiogrpahie: Malaika Bunzenthal, Soziologiestudentin, Aktivistin, Speakerin. Schwerpunkte meines Aktivismus beinhalten unter Anderem die Themen Feminismus, sexualisierte Gewalt und rape culture, Intersektionalität, Antirassismus, psychische Erkrankungen und Gesellschaft.
Blog: Malifuror.blog-space.eu
Twitter: @Mali_2